ZWÖLFTER – Die ultimative Social-Wall für Bundesliga-Fans ist gestartet

ZWÖLFTER – Die ultimative Social-Wall für Bundesliga-Fans ist gestartet

Alle Spielergebnisse, alle Transfer-Gerüchte und Spieler-News gebündelt auf einem Portal: ZWÖLFTER revolutioniert den Social-Hub-Ansatz und bietet ein neuartiges Echtzeit-Erlebnis für jeden Bundesliga-Fan. Die neue Social-Wall ist für Fußballbegeisterte Facebook, Twitter, Instagram und YouTube in einem. Entstanden ist die Kernidee zu ZWÖLFTER Anfang 2016 als Reaktion auf die zunehmende Dezentralisierung und Fragmentierung Fußball-bezogenen Contents im Bereich der sozialen Medien. Das Berliner Start-up begann mit verschiedensten Aktivitäten rund um das Thema Bundesliga in Netzwerken wie Facebook, Instagram, Videoplattformen oder Twitter. Die Mission: alle relevanten Postings zu den jeweiligen Vereinen für den Fan möglichst bequem unter einem Dach bündeln. Machbar wird dies durch neue, hochinnovative Filter-Algorithmen. (more…)

InnoBridge – Strukturiertes Innovationsprogramm der Freien Universität Berlin und der ESCP Europe geht mit dem Thema Mobility in die erste Runde

InnoBridge – Strukturiertes Innovationsprogramm der Freien Universität Berlin und der ESCP Europe geht mit dem Thema Mobility in die erste Runde

Berlin, 29. März 2017. Unter dem Thema ‚Mobility und Digitalisierung‘ ist die erste Runde von InnoBridge, des strukturierten Innovationsprogramms der Freien Universität Berlin und der ESCP Europe, gestartet. Die Kick-off-Veranstaltung (InnoMatch) fand in der DB mindbox, dem Accelerator der DB Bahn, statt. Einen Tag lang arbeiteten Studierende, Vertreter aus Unternehmen und Forschung in interdisziplinären Teams zusammen und entwickelten erste Ideen für ihr jeweiliges Projektvorhaben. In der nun anschließenden Projektphase (InnoDrive) gilt es, diese Ideen konzeptionell weiter zu entwickeln und auf ihre Umsetzbarkeit hin zu überprüfen (Proof of Concept), um somit eine mögliche Basis für relevante und damit marktfähige Mobilitätslösungen zu schaffen. Das Projekt InnoBridge wird von der Berliner Wirtschaft gefördert. (more…)

Berliner Startup PrintPeter sichert sich 1,2 Mio. Euro in Finanzierungsrunde und wächst auf über 100.000 Nutzer

Berliner Startup PrintPeter sichert sich 1,2 Mio. Euro in Finanzierungsrunde und wächst auf über 100.000 Nutzer

Berlin, 28. März 2017. Seit über zehn Monaten ist PrintPeter bereits erfolgreich auf dem Markt und bietet Studenten den einzigartigen Service, kostenlos Lernmaterialien zu drucken. Diese Dienstleistung wird durch Unternehmen ermöglicht, die den Druck mit Anzeigen sponsern. In einer aktuellen Finanzierungsrunde konnte PrintPeter erneut Investoren von seinem Konzept begeistern und eine Finanzierung von 1,2 Mio. Euro abschließen. (more…)

Die E-Commerce Berlin Expo 2017 – mit Karl Wehner von der Alibaba Group

Die E-Commerce Berlin Expo 2017 – mit Karl Wehner von der Alibaba Group

Am 2. Februar 2017 trifft sich in Berlin der globale E-Handel. Die E-commerce Berlin Expo versammelt die größten Firmen der Branche an einem Ort. Unter Ihnen Karl Wehner, der Director Business Development des chinesischen Online-Shopping-Riesen Alibaba. Beim diesjährigen „Singles’ Day“ hat die Firma einen neuen Rekord aufgestellt und innerhalb von einem Tag Waren für über 17 Milliarden US-Dollar verkauft. Das war ein großer Erfolg.

Das Hauptthema, das auf der Konferenz besprochen wird, beschäftigt sich vor allem mit der internationalen Expansion auf die östlichen Märkte. Wehner stellt die Struktur des E-Commerce in China vor und erläutert, wie der Einstieg auf dem chinesischen Markt gelingt. Eine Podiumsdiskussion zum Thema der Expansion auf den ausländischen Märkten ist dazu eine ideale Ergänzung. Karl Wehner wird von folgenden Rednern begleitet:

  • Erik Meierhoff (Rakuten Europe, der drittgrößte globale Marktplatz),
  • Roman Decker (Schneider Group), Nenad Cetkovic (Lengow) und
  • Dominik Johnson (Yandex Europe).

Nicht nur China, sondern auch u.a. Russland sind wichtige Entwicklungsmärkte. Experten berichten, wie man diese am besten erreicht. Die ausländische Expansion wird das führende Thema in einer der Rednersessions sein. Die ersten Präsentationen sind bereits bestätigt:

  • Alibaba Group, Karl Wehner [Keynote], Director Business Development “A Gateway to China”
  • Spreadshirt, Hugo Smoter, CCO “Western Europe is ~18% of retail, what are you going to do about the other 82%? A survivors guide to the rest of the world.“
  • Lengow, Nenad Cetkovic, COO “Cross Border Ecommerce: Making the Most of China’s Potential.“
  • Yandex, Dominik Johnson, Director Key Account Development “Trends and digital advertising opportunities in Russia.“
  • SCHNEIDER GROUP, Roman Decker, Project Manager “Easy entry into the Russian e-commerce market.“

Außerdem kommen nach Berlin Vertreter von Firmen wie: Google, Otto Group, notebooksbilliger.de und Hubspot. Unter den Ausstellern finden wir u.a. Deutsche Post, Händlerbund und Semrush. Die Veranstaltung findet in der Station Berlin statt. Während der zweiten Edition werden 90 Aussteller und 3000 Besucher erwartet. Mehr Details sind hier zu finden: ecommerceberlin.com

realbest ernennt Agnieszka Olszewski zum Head of Customer Acquisition

realbest ernennt Agnieszka Olszewski zum Head of Customer Acquisition

Berlin, 14. November 2016. Aufgrund des starken Umsatzwachstums, mit einer Verdreifachung der Provisionsumsätze seit Jahresbeginn, baut realbest die Akquise weiter aus. Ab sofort verstärkt Agnieszka Olszewski als Head of Customer Acquisition Deutschlands erste Online-Verkaufsplattform für Wohnimmobilien – realbest.de.

In ihrer neuen Position berichtet sie direkt an Mathias Baumeister, Gründer und Geschäftsführer der realbest Germany GmbH. Die 31-Jährige verantwortet die Akquise-Teams Privatverkäufer-Management, Makler-Management sowie das Vermittler-Management. „Mein Ziel ist es, die Akquise-Teams für das weitere Unternehmenswachstum optimal aufzustellen. Dazu zählt die Schaffung entsprechender interner Strukturen, das Verschlanken bestehender Prozesse sowie die Sicherstellung eines professionellen Außenauftritts des Unternehmens“, sagt Agnieszka Olszewski. Die gelernte Immobilienfachwirtin kommt von Dahler & Company Berlin, wo sie als Leiterin der Bauträgerbetreuung und Neubauprojektvermarktung tätig war und den Geschäftsbereich Neubauprojekte erfolgreich aufgebaut hat. Zuvor war Agnieszka Olszewski mehrere Jahre bei der Ziegert Bank- und Immobilienconsulting GmbH als Projektleiterin für das Produktmanagement und das Marketing verantwortlich sowie später als Abteilungsleiterin für das Produktmanagement.

„Wir heißen Agnieszka Olszewski herzlich willkommen. Als Head of Customer Acquisition unterstützt sie unsere Teams dabei, die Erfolgspotenziale von realbest voll auszuschöpfen und unsere Performance bei der Kunden-Akquise in 2017 auf das nächste Level zu heben“, sagt Mathias Baumeister.

Über die realbest Germany GmbH

realbest ist Deutschlands erste Online-Verkaufsplattform für Wohnimmobilien. Die digitale Umklammerung der Immobilientransaktion reicht von der Immobilienbewertung für den privaten Immobilienverkäufer bis zur Online-Reservierung des Käufers. Marktprofis wie Immobilienmakler, Finanzierungsberater und andere Vermittler können die Akquise und die Vermittlung von Wohnimmobilien online abwickeln sowie von Kooperationen im Netzwerk profitieren. Damit sorgt realbest für eine schnellere Kaufabwicklung bei hoher Transparenz, an deren Ende der Bestpreis steht. Denn auch die Reichweite der Immobilienangebote erhöht sich durch das digitale Netzwerk, wodurch viel mehr Kundenpotenzial ausgeschöpft wird. Ziel der Immobilienplattform ist es, ein dichtes Netzwerk zu schaffen in dem alle Beteiligten barrierefrei interagieren können, für einen sicheren und effizienteren Prozess bei Immobiliengeschäften. Das Besondere: realbest verbindet die Vorzüge von digitalen Marktplätzen mit denen sozialer Netzwerke zu einem einzigartigen Market Network. Es geht um Transaktionen genauso wie ums Netzwerken. Somit geht realbest einen Schritt weiter als herkömmliche Immobilienplattformen.

Pressekontakt

markengold PR
Steffen Schmid
Münzstr. 18, 10178 Berlin
Tel: +49/30/219 159-60
E-Mail: realbest@markengold.de

Pin It on Pinterest

Newsletter Subscription

Newsletter Subscription

You have Successfully Subscribed!