Aktuell bewegt sich viel in der Welt des Online Marketings. Nicht nur die Google Algorithmen werden stetig optimiert, sondern auch die Gewohnheiten der Anwender ändern sich rasant. Erst seit 10 Jahren nutzen wir Smartphones, der Facebook Werbeumsatz hat sich von 2010 zu 2016 vervierzehnfacht. Der User ist immer mehr einer Reizüberflutung ausgesetzt und so verwundert es nicht, dass sich die durchschnittliche Aufmerksamkeitsspanne von 12 Sekunden (2000) auf 8 Sekunden reduziert hat (2013). Das heißt für Werbetreibende, dass sie immer mehr Informationen in immer weniger Zeit unterbringen müssen und diese auch immer attraktiver für den User gestalten müssen. Gerade für Startups ist das eine große Herausforderung, da diese oftmals innovative neue Ideen haben, welche erklärt werden wollen, jedoch auf übersättigte User stoßen.

Die nachfolgende Darstellung zeigt diese Entwicklungen in einer Grafik zusammengefasst. In dieser Grafik ist auch die Anzahl an Webseiten aufgeführt, die eine explosionsartige Entwicklung und gewisse Korrelation zur Aufmerksamkeitsspanne aufzeigt.

Internetnutzung - Aufmerksamkeit - Umsatz von Facebook

Aus Sicht des Marketings gilt es daher auf diese Entwicklung zu reagieren. Eine Möglichkeit hierzu sind die derzeit sehr beliebten Erklärvideos. 10 Gründe warum diese Erklärvideos auch für Startups relevant sind bzw. sein können, sind anbei aufgeführt.

10 Gründe, warum ein Erklärvideo das richtige für ein Startup ist

    1. Erklärvideos vermitteln sehr viele Informationen: Ein Erklärvideo kann laut Dr. James McQuivey in 60 Sekunden so viele Informationen vermitteln wie 1,8 Millionen Wörter.
    2. Erklärvideos erhalten Aufmerksamkeit: Es ehrt Sie, dass Sie sich Zeit nehmen einen Artikel wie diesen zu lesen. Doch seien wir ehrlich – die meisten User haben wenig Geduld. Amazon macht pro 100 Millisekunden Ladezeit 1% Umsatzverlust. Ein kurzes knackiges Erklärvideo hält die User bei Laune.
    3. Erklärvideos gehen viral: Artikel werden in der Facebook Timeline schnell übersehen – ein geistreiches Erklärvideo jedoch spricht an, ist kurz und liefert so beste Vorraussetzungen geteilt zu werden.
    4. Erklärvideos sind attraktiv: Ob Comicstil, Whiteboard oder Illustrationen – Erklärvideos sind angenehm, schaffen vertrauen. Erklärvideos sind die meistgesehene Videokategorie auf Youtube.
    5. Erklärvideos erreichen die richtige Zielgruppe: Bei vielen Produkten ist es wichtig in die Büros der Entscheider zu kommen. 59% der Führungskräfte bevorzugen Präsentationen durch Videos.
    6. Erklärvideos schaffen vertrauen: 33% der User schätzen Firmen mit Erklärvideos vertrauenswürdiger ein.
    7. Erklärvideos steigern die Wiederkehrrate: 80% der User kehren zu einer Homepage zurück auf der sie ein Video gesehen haben.
    8. Erklärvideos steigern die Conversion Rate: Dropbox schaffte es seine Conversion Rate um 10% zu steigern, nachdem sie ein Erklärvideo auf ihrer Landingpage platziert haben. Andere wie crazyegg berichten sogar von über 60% steigerung durch ein Erklärvideo.
    9. Erklärvideos steigern die Click-Rate: Suchergebnisse mit Video haben eine um 41% höhere Clickrate.
    10. Erklärvideos sind günstig: Sie werden im Internet viele verschiedene Anbieter für Erklärvideos finden. Die meisten halten sich bedeckt und verlangen auf Nachfragen ca. 2000€ pro Minute – nach oben hin offen, was auf den ersten Blick recht viel erscheint. Wägt man aber den Nutzen ab und zieht die unterschiedlichen Kanäle in betracht dann ist das eine Investition, die sich schnell auszahlt. Einen Preisvergleich und Beispiele findet man auf der Seite bildung-webdesign.de/erklaervideo-guenstig.

Ein Beispiel-Erklärvideo, welches selbst auf die Vorzüge eines Erklärvideos eingeht, gibt es hier:

Autor / Über Bildung-Webdesign

Bildung-Webdesign.de ist ein junges Berliner Unternehmen, welches sich auf Erklärvideos für das kleine Budget spezialisiert hat.

Newsletter Subscription

Newsletter Subscription

You have Successfully Subscribed!

Pin It on Pinterest

Share This